Copyright ©20013 Remise-Braui - alle Rechte vorbehalten.

T

Tawarisch
Ein Mixgetränk mit Bier. Man giesse 1 EL Zitronensaft und 4 cl Wodka in ein Bierglas. Mit 1/2 l Starkbier auffüllen.

Temperatur, richtige,
gehört zum obersten Gebot bei der Bierlagerung und beim Bierausschank. Ein gutes Bier sollte bei 4 Grad Celsius gelagert werden. Zum Genuss ist eiskaltes Bier nicht zu empfehlen (ausser kaltfiltrierte Biere); ihr Magen wird es Ihnen danken. Richtwerte: Weizenbier sollte z.B. mit einer Temperatur zwischen 6 und 8 Grad Celsius getrunken werden, helle Biere bei einer Temperatur zwischen 7 und 8 Grad Celsius und dunkle Biere schmecken am besten bei Temperaturen zwischen 10 und 12 Grad.

Theke
Sie ist unabdingbar bei einer Bierkneipe.

Treber
Die Maische läuft in den Läuterbottich. Sobald diese zur Ruhe kommt, setzen sich unlösliche Bestandteile, sogenannte Treber, ab. Grösstenteils besteht der Treber aus Spelzen.

Trinkgefässe
haben sich im Laufe der Bierentwicklung (mit)gewandelt. Vom kunstvollen Humpen bis zu Bechern und Gläsern gibt es zu jedem Biertyp die entsprechenden Gefässe.

Trinkgewohnheiten
sind individuell ganz verschieden. Der eine bevorzugt dunkles, der andere helles Bier, der eine Pils, der andere Alt usw.

Trockenkühler
sind Geräte, die nur geringe Biermengen/gläser abkühlen bzw. auf die richtige Trinktemperatur bringen können. Empfehlenswert für Parties oder Privatgesellschaften.

Trub
Damit sind feinste Fettstoffteilchen und kleine unlösliche Eiweissstückchen gemeint, die aus dem Malz stammen und vom Hopfenseiher nicht zurückgehalten werden können.

zurück zum Seitenanfang
Lexikon