Copyright ©20013 Remise-Braui - alle Rechte vorbehalten.

Termine

Eine neue Rubrik "zu verkaufen", damit endlich Ordnung aufkommt.


 Gebranntes aus der Remise
  • Whiskey 3 Jahre im Eichenfass
  • Apfelbrand goldgelb
  • Williams  








 Besucher heute: 43  Besucher total: 97688

Aktuelle Wetterdaten Remise-Braui Rehetobel

Die Temperatur bezeichnet den Grad an Wärme bzw. Kälte einer Substanz, wie vom Thermometer gemessen. Die Lufttemperatur wird nach internationaler Norm auf 2 Meter Höhe gemessen.
   
Die Luftfeuchtigkeit an sich gibt den Wasserdampfgehalt der Luft an. Wieviel Wasserdampf die Luft aufnehmen kann, hängt stark von deren Temperatur und dem Luftdruck ab. Man spricht deshalb von relativer Luftfeuchtigkeit. Sie beschreibt den momentanen Wasserdampfgehalt der Luft, als Prozentwert zur maximal möglichen Aufnahmemenge bei gegebenen Verhältnissen. Die relative Luftfeuchtigkeit stellt also keinen absoluten Wert der Feuchtigkeit dar. 100% relativer Luftfeuchte bedeutet, dass die Luft momentan nicht mehr Wasserdampf aufnehmen kann und eine Sättigung vorhanden ist.
   
Als Wind wird in der Meteorologie eine gerichtete Luftbewegung in der Atmosphäre bezeichnet. Hauptursache sind Unterschiede im Luftdruck zwischen Luftmassen. Dabei fließen Luftteilchen aus dem Gebiet mit einem höheren Luftdruck (Hochdruckgebiet) solange in das Gebiet mit dem niedrigeren Luftdruck (Tiefdruckgebiet), bis der Luftdruck ausgeglichen ist. Es handelt sich bei einem Wind daher um einen Massenstrom, die zugehörige Kraft bezeichnet man als Druckgradientkraft. Je größer der Unterschied zwischen den Luftdrücken ist, um so heftiger strömen die Luftmassen in das Gebiet mit dem niedrigeren Luftdruck und um so stärker ist der aus der Luftbewegung resultierende Wind.